Regio Cup und Absenden am Alpnachersee beim SKS

Regio Cup und Absenden am Alpnachersee beim SKS

Der Grundgedanke des Regio Cups Zentralschweiz entstand aus dem Bedürfnis, für die Jugend ein Segelsport-Event zu organisieren, der bezahlbar und in einem vernünftigen finanziellen Rahmen durchführbar ist. Organisiert werden diese Regatten durch Segelklubs, in der Zentralschweiz. 4 Regatten sind jeweils auf der Agenda.  Es starten die kleinsten 7-15 jährigen auf Optimisten, Laser 4.7 m2 Segelfläche und Laser Radial 5.7 m2. Die Laser Standard 7.06m2 und der 420er einzige 2 Personen Jolle in der Reihe werden generell von 14-20 jährigen gesegelt.

Zum 5. Mal (erste 2011) durfte der Segelklub Stansstad die Alpnachersee Regatta durchführen. Dieses Jahr war die Alpnachersee Wettfahrt auch zugleich die letzte im Jahr und somit gehört auch gleich die Jahresrangverkündigung beim Abschluss dazu.

Zur ausgeschriebenen Regatta sind 40 Kinder-Besatzungen, viele Betreuer/Innen oder Eltern mit ihren Booten angereist. Dieses Jahr liefen die OK Fäden bei Sandra Hasler, Bootswerft Hasler AG, zusammen, unterstützt von einem guten Dutzend SKS Mitgliedern. Heute ist das Bild ganz normal, dass gleich viel Mädchen wie Jungs ihre Boote auf der Hasler Werft bereit stellen. Manuel Bürgi, (Segelschule Stansstad) hatte die Regattaleitung inne und startete bei 2 bis gut 3 Beaufort Wind  je 3 Läufe  pro Tag. Nach insgesamt 6 Regatten konnte erst Sonntagabend spät die Rangliste präsentiert werden.

Bilder vom ersten Tag 24. September 2016 – Weitere Staffel folgt in Kürze!!!!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.